HWAM 3630m

Ein Kaminofen mit einer hohen Heizkapazität und einer sehr geringen Feinstaubemission…

Die seitlich angeordneten Scheiben lassen neben der großen Frontscheibe noch mehr Sicht auf das Flammenspiel zu.

Technische Informationen:

Nennleistung: 6,0 kW
Betriebsbereich: 3-9 kW
Gewicht : 136 kg
Brennkammerbreite: 35cm
externe Zuluft: ja ( unten/hinten) Ø 100mm
BImschV 1+2
Feinstaub: 22/20 mg

Advertisements

Was ist Feinstaub?

Feinstaub besteht aus winzigen Partikeln, die einen Durchmesser von weniger als 10 Mikrometern (μm) haben, also weniger als 10 Tausendstel Millimeter. Zum Vergleich: Ein menschliches Haar hat einen Durchmesser von 70 Mikrometern. Die auch als PM10 (Feinstaub) und PM2,5 (Ultrafeinstaub) bezeichneten Partikel werden zu einem großen Teil durch Verbrennungsvorgange freigesetzt. Im Wesentlichen sind die Industrie, der Verkehr und die Heizungen für ihre Entstehung verantwortlich. Aufgrund ihrer geringen Größe und ihrer chemischen Zusammensetzung sind sie für unsere Gesundheit gefährlich.
Die Feinstaubpartikel dringen bis tief in unsere Lungen ein und verursachen dort diverse Erkrankungen, angefangen vom chronischen Husten bis hin zum Lungenkrebs.
Stellen Sie sich vor: In stark exponierten Gebieten nimmt der Mensch mit jedem Atemzug etwa 50 Millionen Partikel auf!

Das Prinzip

Das Prinzip der elektrostatischen Partikelabscheidung basiert auf folgenden Prozessen:

  1. Erzeugung von Ladungstragern
  2. Aufl adung der Partikel
  3. Abscheidung der Partikel durch elektrostatische Krafte

Um eine drahtförmige Elektrode wird ein elektrisches Feld erzeugt, sobald eine elektrische Spannung an die Elektrode angelegt wird. Bei ausreichend hoher Spannung wird die elektrische Feldstarke so hoch, dass es zu einer Korona Entladung kommt. Dadurch entstehen Ladungsträger, die zur Aufladung der Moleküle im Abgas fuhren. Beim Zusammentreffen der so gebildeten Gas ionen mit den Partikeln im Abgasstrom werden schließlich die Staubpartikel aufgeladen. Aufgrund des elektrischen Feldes werden die geladenen Partikel dann an die Wände des Abgasrohres gedrängt, wo sie nachhaltig abgeschieden werden können.

Camina Natursteinkamin im klassischen Stil

Moderne Kamintechnik und klassisches Design gehen bei der Camina N19 eine gelungene Symbiose ein. Dieses Modell ist mit einem Kaminsims und seitlichen Säulen gestaltet, die an vergangene Zeiten erinnern. Der Vorbau besteht aus einer Natursteinverkleidung. Hier haben Sie die große Auswahl an zwölf verschiedenen Natursteinvarianten, von hell bis dunkel. Jeder Naturstein macht Ihren neuen Holzscheitofen zu einem echten Unikat: Kein Stein gleicht aufgrund seiner natürlichen Entstehung dem anderen. Zudem besitzen Natursteine eine positive Wärmespeichereigenschaft, sodass sie die Ofenwärme länger im Raum gehalten wird. Die gespeicherte Wärme fühlt sich besonders wohlig auf der Haut an und verschafft Ihnen so manch gemütliche Stunde vor Ihrem neuen Kamin!

kaminoefen_blotta_camina_n19_1_k

kaminoefen_blotta_camina_serie_n_naturstein

kaminoefen_blotta_kaminbausatz-camina-n19

Technische Daten

  • Nennwärmeleistung: 7 kW
  • Wärmeleistungsbereich: 3,4-7,8 kW
  • Wärmeabgabe, über die Sichtscheibe: 25 %
  • Wärmeabgabe, konvektive Leistung: 75 %
  • Abgasstutzen: 180 mm
  • Innenauskleidung aus Schamotte
  • Für Mehrfachbelegung am Schornstein geeignet
  • Brennstoff: Holz
  • DIN EN 13229, BImSchV Stufe 2, 15a B-VG Österreich
  • Türrahmenmaße: B450xH570 mm
  • Maße: B1100xH1160xT300 mm
  • Gewicht: 450 kg

Xeoos TwinFire-Brennverfahren

Brenntechnik der Kaminöfen Patentierte Zwei-Feuer-Faszination – Made in Germany
Bei dem Xeoos TwinFire-Brennverfahren werden die Abgase, die beim Verbrennen des Holzes im oberen Brennraum entstehen, nochmals bei Temperaturen von 1000 – 1200 °C nach verbrannt und so in zusätzliche Wärme und Energie umgewandelt. Somit erreicht der Xeoos einen Wirkungsgrad von über 90 %, während der gesamten Brenndauer 40 % weniger Ascheanfall, gegenüber einem Xeoos-Kaminofen, der nicht im TwinFire-Modus brennt 40 % geringeren Brennstoffverbrauch bei gleicher Wärmeleistung, gegenüber einem Xeoos-Kaminofen, der nicht im TwinFire-Modus brennt einen extrem geringen Feinstaubanteil im Abgas und sehr niedrigen CO-Anteil gleichbleibend niedrige Emissionswerte auch bei Teil- oder Minimallast.

Basic_ECOGreenx8Xeoos-FB-BlottaKluger