HWAM I 40/55

In erster Linie zeichnet sich der HWAM I 40/55 durch sein minimalistisches und zeitloses Design aus. Neben dem schönen Äußeren zeugen die hohe Handwerkskunst sowie hochwertige Materialien von einem leistungsstarken Ofen, der über viele Jahre angenehme Wärme und gemütliche Atmosphäre in Ihrem Zuhause verbreiten wird.

blotta_hwam_40_55

Werbeanzeigen

Kaminofen Piko L für Familie R. in Watzenborn-Steinberg

Kaminofen Piko L mit praktischem Holzlagerfach und passender Vorlegebodenplatte haben wir bei Familie R. in Watzenborn-Steinberg eingebaut.

Der Kaminofen Piko L verbindet modernes Design mit einer praktischen Aufbewahrungsmöglichkeit für das zum Heizen benötigte Holz. Das Modell ist relativ kompakt gestaltet und passt damit vor allem in größere Räume. Hingucker ist die über Eck gestaltete Sichtscheibe, die von zwei Seiten aus den Blick auf das prasselnde Feuer ermöglicht. Direkt daneben befindet sich das Fach, in der Sie das Brennholz aufbewahren können.

Maßgeschneiderte Bodenplatten

Für alle HWAM- und Dan Skan Kaminofen haben wir maßgeschneiderte Bodenplatten. Wir haben Bodenplatten aus Stahl und Glas, die der Form Ihres speziellen Kaminofens perfekt angepasst sind.
Mit den neuen Bodenplatten sieht der Kaminofen von Kopf bis Fuß einfach großartig aus. Die Form der Bodenplatten ist praktisch. Sie lassen sich zu Reinigungszwecken leicht entfernen und passen gleichzeitig zu jedem Einrichtungsstil.


#BlottaKluger #Butzbach #FrankfurtM #BadNauheim #BadHomburg #Feuer#Elektrokamin #Wodtke #KaminofenBlotta #DanSkan #HWAM #wiking#morsoe #Wetteraukreis

Muss ich meinen Kaminofen austauschen?

Übergangsregelung für bestehende Kaminöfen: bestehende Anlagen, die vor März 2010 in Betrieb genommen wurden, müssen nach Ablauf einer Frist die Grenzwerte der ersten Stufe nach 1. BImSchV einhalten

  1. Stufe: ist im März 2010 in Kraft getreten. Die Grenzwerte dieser Stufe gelten mit zusätzlichem Zeitpolster auch für bestehende Anlagen.
  2. Stufe: diese Stufe der BImSchV setzt höhere Grenzwerte für Kaminöfen als die Stufe 1. Sie gilt für Anlagen, die ab Januar 2015 ihren Betrieb aufnehmen. Hier gilt: 0,125 g/mKohlenmonoxid und 0,04 g/mFeinstaub dürfen nicht überschritten werden.

blotta_emmissionseinstufung

Pelletofen ivo.smart water+

Pelletofen ivo.smart water+ Entspricht technisch dem wodtke Premium-Produkt ivo.tec, der Testsieger der Stiftung Warentest – GUT (1,8) – gemeinsam mit einem wei­teren Gerät im Test 11/2011 (19 Kamin- und Pelletöfen). Iconic Award 2017 Design Plus
Einstellbereich 3 – 8 kW, 3 – 9 kW oder 3 – 13 kW
Raumheizvermögen: min. 60 m² / max. 260 m²
Rauchrohranschluss nach hinten Ø 100 mm

Der Pettetofen ist bei uns im Betrieb, als Zentralheizung.

Ein wasserführender Pelletofen verfügt über einen integrierten Wasserwärmetauscher, der es ermöglicht, die durch die Verbrennung von Holzpellets erzeugte Wärme, über einen Pufferspeicher in den Heizkreislauf beziehungsweise das Zentralheizungssystem einzuspeisen. Wasserführende Pelletöfen heizen also gleichzeitig den Aufstellraum und den Pufferspeicher auf. Die gespeicherte Wärme kann so jederzeit bedarfsgerecht abgerufen werden. Dadurch, dass bei wasserführenden Pelletöfen nur ein Teil der Nennleistung direkt in den Raum abgegeben wird, sind diese ideal für den Einsatz in Niedrigenergie- oder Passivhäusern geeignet.

blotta_ivo_smart_whiteblotta_wodtke_haus_water